Fenchel-Hackfleisch-Gratin

Dein LCHF > Meine Lieblingsrezepte  > Fenchel-Hackfleisch-Gratin

Fenchel-Hackfleisch-Gratin

Fenchel-Hackfleisch-Gratin

Fenchel kenne ich bisher eigentlich nur als Tee. Da ich aber dank LCHF inzwischen sehr experimentierfreudig bin, habe ich mich mal an ein Fenchel-Hackfleisch-Gratin gewagt. Und ich kann euch berichten: es hat uns sehr, sehr gut geschmeckt!!!!! Und schnell zubereitet war es auch, ebenfalls ein wichtiger Faktor für mich, da ich durch meine unterschiedlichen Sportkurs-Zeiten oft erst abends koche.

Dann mal ran ans Rezept:

Zutaten

für 2 Portionen

1 Fenchelknolle

150 ml Gemüsebrühe

1 Zwiebel

 

300 g gemischtes Hackfleisch

10 g Butterschmalz

100 g Creme fraiche

50 ml Sahne

50 g geriebenen Käse

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Fenchelknolle putzen (d. h. das Endstück und die Krone abschneiden), abspülen und in etwas dickere Scheiben schneiden. In 150 ml Gemüsebrühe ca. 7 Min. zugedeckt auf kleiner Stufe garen. Dann die Brühe in eine Tasse abgießen und die Fenchelscheiben zur Seite stellen. Während das Gemüse gar kocht wird die Zwiebel fein gewürfelt und mit dem Hackfleisch in Butterschmalz in der Pfanne krümelig gebraten. Nun mit der Brühe ablöschen und ca. 10 Min. auf kleiner Stufe offen köcheln lassen. Danach Creme fraiche und Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Jetzt werden die Fenchelscheiben in eine Auflaufform gelegt, das Hackfleischgemisch darauf verteilt und zum Schluß der geriebene Käse darüber gestreut. Die Auflaufform kommt nun in den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen und darf dort ca. 15 Min. weitergaren.  Jetzt sollte der Käse eine goldbraune Decke zeigen und das Gratin kann auf den Tisch.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com